::: Herbstakademie :::

::: 22. - 30. September 2017 :::


3 : : : : : Textarbeit mit allen fünf Sinnen

mit Sascha Becker


hören- sehen- riechen- schmecken-tasten-sprechen


Dieser Workshop lässt tief in die Welt der Sinne eintauchen um neue und
unverbrauchte Impulse für Textgestaltung jeder Art zu erhalten.

Für einen Tag verwandelt sich die Schule des Theaters in ein sinnliches Forschungslabor
der besonderen Art. Mit Achtsamkeit erforschen wir unsere fünf Sinne
- Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen. Die daraus entstehenden Emotionen
dienen uns als spontane Impulse um einen Text sprecherisch zu gestalten.
Wie verändert der Fokus auf einen bestimmten Sinn meine Art zu sprechen? Wie klingt der Text,
wenn ich z.B. den Hörsinn ausschalte, oder blind bin? Was passiert mit der eigenen Stimme
und mit meiner Fantasie unter dem Einfluss von verschiedenen Geschmacksrichtungen?
Die Ergebnisse der eigenen, sinnlichen Wahrnehmungen werden anschließend in
Partnerübungen weiterentwickelt und in performativen Sequenzen erprobt.

Bitte bequeme Kleidung mitbringen.

Themen:
Bewusstseinsbildung, Konzentration auf die Wahrnehmungsfähigkeit,
Förderung der Spontanität, Textinterpretation, situative Sprechgestaltung



Sascha Becker ist ausgebildeter Mediengestalter für Bild und Ton und studierte Sprechkunst
und Sprecherziehung an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart.
Seit 2009 unterrichtet er Stimm- und Sprechbildung sowie Mikrophonsprechen in Wien. Nach Mitwirkung in
zahlreichen Rezitationsprogrammen und temporären Performance-Projekten mit nationalen und
internationalen Künstlern ist er seit 2014 festes Ensemblemitglied des Serapions Ensemble im Odeon Theater Wien.
Mit seinem offenen Verständnis von Text als bearbeitbares Material und seiner erhöhten Auseinandersetzung
mit zeitgenössischen Tanztechniken, insbesondere Butoh, agiert er heute im Spannungsfeld
zwischen klassischer Rezitation, Performance und Theater.


Samstag 30. September 11:00–14:00 und 15:30–18:30

Kosten: 99.- / 79.- bis 5. August/ 89.- bis 30. August


anmelden
zurück zur Herbstakademie-Übersicht
Allgemeine Geschäftsbedingungen