mit Veronika Vitovec

Die Stille vor dem ersten Wort

Herbstakademie 2018

Die Stille vor dem ersten Wort

Das erste Wort wird gesprochen und kann alles entscheidend sein. Zwischen Menschen, vor anderen, auf der Bühne und im Leben. Doch was passiert davor? Was tun wir, bevor dieser alles entscheidende Moment erreicht wird, in dem Sprache notwendig ist?

Mit dem Körper erzählen

Ganze Welten von Geschichten spielen sich ohne Worte ab. Welche Geschichten entspinnen sich, alleine durch räumliches und körperliches in Kontakt treten? Wie erzählen wir mit unserem Körper?

In diesem  Workshop arbeiten wir mit Methoden aus dem Physical Theatre nach Jacques Lecoq, bei denen der Fokus auf unserem Körper und der Bewegung liegt. Es geht dabei nicht um Erlernen der klassischen Pantomime oder um großes Gestikulieren, sondern darum, ein authentisches Spiel zu finden und die Spielmöglichkeiten unseres Körpers voll auszuschöpfen. Ziel des Workshops ist es, ein Spiel zu finden, in dem  Stille und Sprache ihre volle Bedeutung entfalten können.

Vom richtigen Moment

Wir üben spielerisch, den “richtigen Moment” zu erkennen, in dem eine Szene ohne Sprache nicht mehr glaubwürdig ist, wir erforschen neue Arten mit dem Körper zu erzählen und können das Gelernte auf der Bühne sowie im echten Leben anwenden. Gemeinsam gehen wir auf eine Entdeckungsreise und erkunden die Stille vor dem ersten Wort.

Für  Schauspieler*innen und Schauspielinteressierte aller Erfahrungslevels.

Wichtige Informationen im Überblick

Kursort: Schule des Theaters, Hermanngasse 31, 1070 Wien

Termin: 28. Sept. 18.00 -21.00 / 29. Sept. 11.00 – 14.00 und 15.30 – 19.00

Teilnehmer*Innen: Schauspieler*innen und Schauspielinteressierte aller Erfahrungslevels.

Kurssprache: Deutsch

Kosten: EUR 189.-/149.- bis 5. August/ 169.- bis 28. August

Zu allen Kursen bitte mitnehmen: bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und Schreibmaterial

Anmeldung

Veronika Vitovec

Pädagogin, Projektleiterin, Performerin und Regisseurin

Know More

Termine