mit Christine F. Steinhart

Meisterwerk Stimme - Follow Up

Linklater Workshop

Linklater Workshop für Stimme und Sprache

Meisterwerk Stimme – Follow Up
mit Christine F. Steinhart

Im Aufbaukurs I werden die Linklater-Basisübungen der Körper- und Atemwahrnehmung, ebenso wie das Lockern und Kräftigen der Stimme vertieft, wiederholt und erweitert. So wird die Stimme immer freier, die Übungen „natürlicher“ und können in den Alltag mehr und mehr integriert werden. Der nächste Schritt ist das Bewusstwerden, Entspannen, Lockern und Öffnen der Rachen-, Zungen-, und Kiefermuskeln. Sie sind wie ein Kanal, durch den sich die Stimme hindurchbewegt. Mit spezifischen Übungen, bei denen auch ‚Zungenbeweger’ nicht fehlen, wird die Wahrnehmung auf diese Bereiche gelenkt und im Zusammenhang mit der Befreiung des Atems und der Stimme verbunden. Am Ende kann die Stimme frei, ohne Anstrengung und ungewollter Verformung durch den Kanal schwingen. Das isolierte Erforschen der Resonanzräume kann beginnen um dort die Vibrationen zu verstärken. Die Stimmlippen können immer feiner auf die Impulse antworten und gleichzeitig kraftvoller kooperieren.

Diese gewonnene Freiheit im Ausdruck und die feineren Möglichkeiten zu kommunizieren, wird in der Arbeit an Texten als auch im Dialog angewendet. Bitte bringt dafür 15 – 20 Zeilen auswendig gelernten Text mit. Wir werden damit während des ganzen Seminars kontinuierlich, in der Gruppe und einzeln, arbeiten und ihn auch spielerisch präsentieren.

Der Workshop baut auf das Basisprogramm „Die natürliche Stimme entwickeln“, bzw. “Meisterwerk Stimme“ auf und
richtet sich an Menschen, die bereits über Erfahrungen damit verfügen und Interesse haben, ihre Kenntnisse zu vertiefen.

Bei Anmeldung wird ein Skript mit einem Stimm-Warm Up zur Vorbereitung und Wiederholung der Basisübungen zugesendet.

Eine Auswahl an ‚Zungenbeweger’, denn wer will sich schon die Zunge brechen:

Es saßen zwei zischende Schlangen zwischen zwei spitzen Steinen und zischten sich zuweilen an.

Wer nichts weiß und weiß, dass er nichts weiß, weiß viel mehr als der, der nichts weiß und nicht weiß, dass er nichts weiß.

Der Zweck hat den Zweck, den Zweck zu bezwecken; wenn der Zweck seinen Zweck nicht bezweckt, hat der Zweck keinen Zweck.

Sie können vor der Stimmkanalarbeit z.B. als ‚Auflockerer’ eingefügt werden.

oder auch gerne persönlich +43 699 10 50 9546

Termine

Wichtige Informationen im Überblick

Kursort: Schule des Theaters, Hermanngasse 31, 1070 Wien

Kursdauer:  24. – 26. April 2020

Termine:
Fr, 24. April, 18:00 – 21:00
Sa, 25. April, 11:00 – 14:00 und 15:30 – 19:00
So, 26. April, 11:00 – 14:00 und 15:30 – 19:00

Kosten & Ermäßigungen:
Early Bird: EUR 285.- bis 24. März
Late Bird: EUR 320,-
(Alle Preise inkl. gesetzlich vorgeschriebener USt.)

Teilnehmer*Innen: geeignet für alle, die mindestens 1 Workshop in der Linklater Stimmarbeit besucht haben

Bitte mitnehmen: lockere Kleidung, dicke Socken oder Gymnastikschuhe, 15 – 20 Zeilen auswendig gelernten Text

Anmeldung Online

oder auch gerne persönlich +43 699 10 50 9546

Christine F. Steinhart

Linklater Stimm- und Sprechtrainerin

im Portrait