mit Ingrid Sturm / 🇦🇹

„Ein Traum der Leidenschaft“

Schauspielkurs

Schauspielkurs

„Ein Traum der Leidenschaft“
mit Ingrid Sturm

Als Schauspieler*in spielen wir immer etwas Erfundenes. Es ist nur „ein bloßer Traum der Leidenschaft“, sagt Hamlet dazu. In diesem 4-tägigen Kurs beschäftigen wir uns damit wie man diesen Traum in eine glaubhafte Darstellung einer Rolle verwandeln kann.

Mit gezielten Übungen in Meditation und Self Awareness lernen wir verschiedene Aspekte von uns selbst kennen und wie man sie in der Rollenarbeit einsetzt. Wir machen uns auf die Suche nach der Essenz der gewählten Rolle und entdecken wie wir dieser durch uns selbst dienlich sind.  Ingrid Sturm bringt Wissen von westlichen und östlichen Philosophien in die Arbeit das ermöglicht sich von bewertenden Aspekten zu lösen und eine gesunde Balance zwischen Ehrgeiz und Demut zu finden. Den Spielpartnern Gutes zu wollen statt mit ihnen zu konkurrieren kann sich dabei sehr befreiend und inspirierend auswirken.

Wir arbeiten an den Szenen über Erfahrungen, im Gegensatz zu einem Weg über Analyse und Interpretation. Die Textanalyse geschieht durch eine kontinuierliche Entdeckungstour in das Leben der Rolle. Jede*r Teilnehmer*in startet auf dem eigenen Level von schauspielerischer Erfahrung und begibt sich in einen Prozess der in eine vollständige Verbindung mit der Rolle, dessen Umstände und Dilemmata führt. Dabei lösen sich Ego und Selbstbezogenheit wodurch die Imagination frei zu fließen beginnt und die Rolle eine authentische und ausdrucksvolle Verkörperung erfährt.

Wenn wir im Laufe des Trainings den Punkt erreichen wo das Verhalten der Rolle spontan und aus dem Unbewussten geschieht, entfaltet sich die Kreativität in ungeahntem Ausmaß. Ingrid Sturm bietet dafür einen sicheren Rahmen und es ist ihr Ziel jeden und jede mit den Handwerkszeugen auszustatten die sie zu ihrem höchsten Potenzial führen. Sie macht die Stärken bewusst und unterstützt mit ihren praktischen Tools dort wo Arbeit an der Entwicklung notwendig ist.

Das Training berührt die versteckten Quellen der Kreativität und der imaginativen Impulse und zielt darauf ab in jedem Augenblick seine höchste Inspiration aktivieren zu können. Trainingsinhalte:  Relaxation, Sense Memory, Partner Repetition Exercises,  Need,  psycho-physisches Training,  szenische Improvisation, und viele weitere Übungen

Jede*r Teilnehmer*In wird gebeten eine Rolle aus einem dramatischen Stück zu wählen und die Auswahl spätestens 5 Tage vor Beginn des Kurses bekannt zu geben.

„Ein/e SchauspielerIn sollte alle Leidenschaften, Träume und Alpträume verkörpern können, die in den Herzen der Zuschauer eingeschlossen sind.“ Keith Johnston

 

Anmeldung Online

oder auch gerne persönlich +43 699 10 50 9546

Termine

Wichtige Informationen im Überblick

Kursort: Schule des Theaters, Hermanngasse 31, 1070 Wien

Kursdauer: Do 11. – So 14. Juli 2019

Termine:
Do, 11. Juli 18:00 – 21:30
Fr, 12. Juli 17:00 – 21:30
Sa, 13. Juli 11:00 – 14:30 und 16:00 – 19:00
So, 14. Juli 11:00 – 14:30 und 16:00 – 19:00

Teilnehmer*Innen: Schauspieler*innen  aus Theater, Film und TV, Schauspielstudent*innen, Amateure, Schauspieldozent*innen und an alle, die die Kunst lieben und ist für Anfänger*innen und Fortgeschrittene jeden Alters ab 17 geeignet.

Kurssprache: Deutsch

Kurskosten/Ermäßigungen:
Super Early Bird: 297.- bis 16. April / Early Bird:  329.- bis 11. Juni / Late Bird: 369,-

Zu allen Kursen bitte mitnehmen: bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und Schreibmaterial

Anmeldung Online

oder auch gerne persönlich +43 699 10 50 9546

Ingrid Sturm

Schauspielerin, Regisseurin, Körpertherapeutin und Gründerin/Leiterin der Schule des Theaters

im Portrait