Ingrid Sturm
Schauspielerin, Regisseurin, KörpertherapeutinMethod Acting basiertes Schauspieltraining, Personal Acting Coach, Dozentin für Interdisziplinäres Training

Die Leiterin der Schule des Theaters (est. 1999) – Ingrid Sturm – kann auf eine über dreißigjährige Karriere als Schauspielerin, Regisseurin, Körpertherapeutin und Schauspieldozentin zurückblicken. Sie ist Gründerin der Schule des Theaters, in der sie auch als Schauspieltrainerin tätig ist.

Ihr künstlerischer Weg begann mit einem Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Graz, an welches Engagements u. a. am Schauspielhaus Graz, Altes Schauspielhaus Stuttgart, Landesbühne Hannover, Pfalztheater Kaiserslautern und am Schauspiel Marburg folgten. Fasziniert von verschiedenen unkonventionellen Formen der Schauspieltechnik und ausgestattet mit einer unstillbaren Neugier für den Schauspielberuf begann Ingrid Sturm eine langjährige Method Acting Ausbildung bei Walter Lott, dem New Yorker Actors Studio Member und designierter Lehrer am Lee Strasberg Theater and Film Institute. In dieser Zeit assistierte sie Lott über 13 Jahre in seiner Lehrtätigkeit durch ganz Europa. Als Method Acting Expertin gründete Ingrid Sturm ihre eigene Theatergruppe und tourte mit ihren erfolgreichen Eigenproduktionen durch Italien, Deutschland, Schweiz und Österreich.

Ingrid Sturm war als Schauspieldozentin und Schauspieltrainerin an diversen Schauspielschulen in Wien tätig und unterrichtet seit über zwanzig Jahren an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz. Dort lehrt sie nicht nur Schauspiel, sondern bereitet die Student*innen aller Abteilungen, von den darstellenden Künsten bis zur Instrumentalmusik, in einer von ihr entwickelten Methode der interdisziplinären Werkstatt auf den Bühnenberuf vor.

Zahlreiche Weiterbildungen bei Geraldine Baron, Philippe Gaulier, Enrique Pardo, Kristin Linklater darf Ingrid Sturm ihren Erfahrungsschatz nennen. Seit 2000 trainiert und forscht sie bei Dominique de Fazio in Rom und Mailand. De Fazio war ein enger Mitarbeiter von Lee Strasberg und entwickelte auf der Grundlage der Method Acting Technik seine eigene Schauspielmethode, die höchste Authentizität basierend auf Zen und Taoismus ermöglicht.

Schule des Theaters

Ein Ort der Begegnung mit der Handwerkskunst des Schauspiels. Mit ihren StudentInnen unternimmt die Aus- und Weiterbildungsstätte eine an Überraschungen reiche und in alle Richtungen hin offene Entdeckungsreise in die Welt des Schauspiels.

Die Reise beginnt mit Konstantin Stanislavskij und Lee Strasberg, den Urhebern des „Systems“ und des „Method Acting“ und damit der Keimzelle des modernen Theaters.

Kurse mit Ingrid Sturm

Vom Fühlen zum Spielen

“Spiel ist die Tür zum Herzen. Spiel ist das vergessene Schlupfloch zum Paradies,
W. Poplan”

Know More

Schauspiel-Training Schnupperkurs

1x pro Trimester besteht die Möglichkeit am Schauspielkurs „Vom Fühlen zum Spielen“ mitzuschnuppern.

Know More

Einzelunterricht

in Rollenarbeit und Ausdruck und Präsenz auf der Bühne und in bühnenähnlichen Situationen.

Termine auf Anfrage

Internationale Sommerakademie 2018

“Ein Traum der Leidenschaft”

Know More

Herbstakademie 2018

Improvisation – Fantasie – Rolle

Know More